Dienstag, 4. Oktober 2016

DIY: Klammerleiste fürs Kinderzimmer


Endlich habe ich es geschafft, mit meinen Töchtern ein lang geplantes DIY-Projekt zu starten. Trotzdessen, dass es zwei Tage dauerte, waren meine Mädels ganz bei der Sache. Das ist hier wirklich eine erstaunliche Sache, denn obwohl die Kinder gerne basteln, fehlt es ihnen meist an Geduld.

Gefertigt haben wir eine Klammerleiste für die Tücher meiner großen Tochter. Sie hängt nun an ihrem Kleiderschrank und wird ganz artig genutzt. Also die Tücher liegen jetzt nicht mehr so rum. Wir sollen noch etwas für die Hosen, Shirts und Schulsachen basteln. Vielleicht sieht man dann ihren Fussboden mal ganz ;-)


Wenn ihr unsere Klammerleiste nachbasteln wollt, braucht ihr folgende "Zutaten":



Leiste (zB. 45 cm lang)
Holzklammer (z.B. 8 Stück)
Acrylfarbe
Schlussfirnis für Acrylfarbe
2 Ösen
ein Band
Heißklebepistole oder Holzleim


Und so haben wir es gemacht:
 
1. Holzklammer an der Oberseite mit Acryfarbe bemalen


2. trocknen lassen und mit Lack / Firnis für den Glanz besprühen und nochmals trocknen lassen



3. Holzleiste vorbereiten (gegebenfalls schleifen und lackieren / ölen)


4. Ösen an der Oberseite des Brettes anbringen und Klammer mit der Heißklebepistole anbringen



5. trocknen lassen


6. Faden durch die Ösen fädeln und aufhängen


7. die Tücher anbringen





den Pulli der Großen habe ich bereits hier gezeigt...



Viel Spaß beim Nachmachen!

Euch allen einen schönen Dienstag!

* JuNE*




Kommentare:

  1. Finde ich voll cool! Vor paar Tagen habe ich es bei Pinterest gesehen und schon überlegt ob ich es irgendwo gebrauchen könnte ;-) Sehr schöne Idee!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lee, ich hatte die Idee auch dort aufgeschnappt. Und da du ja letztens quasi noch aufgerufen hast, seine Pintrest-Liste mal abzuarbeiten, war unser Familienprojekt geboren. Eine Leiste wartet noch auf ihre Bestimmung, während die der Großen schon täglich ihren Zweck erfüllt.

      Löschen
  2. Wie cool ist das denn, sehr sehr schön und praktisch. Am Besten gefallen mir die selbst bemalten Klammern.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Petra. Ja, da haben sich die Kinder so richtig ausgetobt!
      LG, Julia

      Löschen
  3. Tolle Idee und schön umgesetzt - hoffentlich halten die Klammern, notfalls festschrauben (das hab ich irgendwann gemacht) LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid, wenn sie abgehen, können wir sie notfalls mit neuen Klammern austauschen. Immerhin haben wir die 3fache Menge an Klammern bemalt, als wir gebraucht hätten. LG, Julia

      Löschen