Dienstag, 6. September 2016

Berlin auf Rom

In letzter Zeit nähe ich immer wieder für kleine Jungs. Für mich als Mädchenmama nicht unbedingt einfach. Nein, es ist sogar eine Herausforderung, da ich mir oft bei den Motiven, Schnitten oder Farben nicht ganz sicher bin.
In erster Linie benähe ich meinen Lieblingsneffen (ja, ich habe nur einen...). Aber auch um mich herum, werden immer mehr Jungs geboren. Unter anderem auch bei meinen Verwandten in Berlin. Meine Cousine, die ich das letzte Mal vor 8 Jahren gesehen habe, hat vor kurzem einen Sohn geboren. Auch wenn wir uns nicht sehen, habe ich mir trotzdem erlaubt, etwas für den kleinen Mann zu nähen.
 
Dafür habe ich mich an einem Cardigan gewagt.
 
 
Und diesen durch eine Applikation verschönert. Da der kleine Mann genauso wie seine Mama ein echter Berliner ist, habe ich mich für den Berliner Bär entschieden.
 

 

Ich hab dieses Mal sogar an ein "Größenetikett" gedacht.



Ich hoffe, der Cardigan wird meinem Großcousin gut stehen und seiner Mama gefallen!
 
im Überblick:
 
Schnittmuster: Cardigan ROM in Gr 86 von Rapantinchen

Material: leichter Sweat, Bündchenware von Ginilotte (ein neu entdeckter Laden mit tollen Stoffen ganz in meiner Nähe)
 
 

Euch einen schönen Dienstag!
* JuNE *
 
 

Kommentare:

  1. Das ist so richtig cool! Der Bär ist super geworden und die Jacke ist total schick!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lee. Das ist sehr lieb von dir. Ich hoffe auch sehr, dass die Eltern des kleinen Mannes sie schön finden! LG, Julia

      Löschen
  2. Ich finde sie mega und so als echter Berliner ist das doch klasse.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen